PHYSIOTHERAPIE I SPORTPHYSIOTHERAPIE I ERGOTHERAPIE

SCHMERZFREI...

... ZURÜCK ZU NEUER - ALTER STÄRKE

Sportphysiotherapie

Sportphysiotherapie wird als ein Bereich der Physiotherapie beschrieben, der zur nationalen, zukunftsorientierten Gesundheitsförderung und deren Ansprüchen beitragen kann, um so die steigende politische Gewichtung der Gesunderhaltung der Bevölkerung durch sportliche Aktivität zu fördern. Sportphysiotherapeuten im Breitensport arbeiten mit Sportlern aller Alters- sowie Leistungsgruppen, individuell oder in Gruppen, die sich bei sportlicher Aktivität akut verletzt haben oder sich von einer solchen Verletzung erholen. Sportphysiotherapeuten im Leistungssport müssen zudem Fähigkeiten besitzen, den Leistungssportler über spezielle Bewegungsanalyse oder spezifische Trainingsprogramme verletzungsfrei zu halten. Sie arbeiten zunehmend international, betreuen global wettkämpfende und trainierende Sportler.

Oben im Bild zu sehen - Daniel Wollinger vom Rallye Team Wollinger der nach einer schwerwiegenden Handverletzung, die er sich bei einem Trainingsunfall zuzog, zu alter Stärke zurückgefunden hat.